PhotonPlayer

Photon ist nicht tot ...

...auch wenn es so aussieht.

Seit 1 1/2 Jahren, seit dem Release von Photon v0.1.1.1 ist hier nicht viel passiert, dass hat verschiedene Gründe. Zum einen habe ich zum Wintersemester 2004/05 mein Informatikstudium begonnen, wodurch mir deutlich weniger Zeit für Photon blieb und bleibt. Zum anderen habe ich meine verblieben Programmierzeit dann auch noch in die falschen Features investiert. Den grössten Teil an dieser Fehlinvestition nimmt das Skinsystem (Version 1 bis Photon v0.1.1.1 und Version 2 ab Photon v0.1.1.2) ein. Überhaupt war es ein Fehler das Skinsystem von Anfang an zu entwicklen. Aber als ich Photon begonnen habe, Sommer 2002, war ich von WinAMP und WindowsMediaPlayer inspiriert. Da beide geskinnt waren und sind, war es für mich gar keine Frage das auch zu machen.

Am Anfang war Photon auch nur ein Projekt um sich mit C++-Programmierung zu beschäftigen, wodruch es nie vernünftig geplant war und von einer Idee zur nächsten entwickelt wurde. Photons Urahn war ein mp3-Player in einem meiner Half-Life-Funmods, der eher einer visuellen Spielerei glich, als einem benutzbaren Player. Zwischen dem Urahn und dem ersten Photon lagen noch zwei andere mp3-Player, deren Sourcecode ich leider nicht mehr habe.

Ein weitere Nachteil es Skinsystems bzw. eines Skins an sich ist, dass er meist sehr statisch ist. Das hat den Nachteil, das man nicht so einfach neue Elemente für neue Features einbauen kann. Man kommt aber nicht drum herum, so dass viel Zeit nur für die Abänderungen am Skinsystem verloren geht.

Daher habe ich mich entschieden den jetzigen Stand der Entwicklung zu releasen und mit Photon 2.0 von grundauf neu anzufangen.

Matthias (2005-12-1)

← Zurück zur Startseite gehen.